Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Talentdiagnostik und Talentprognose im Deutschen Handballbund

3. September 19:30 - 21:00

Prof. Dr. Dirk Büsch, Institut für Sportwissenschaften, Universität Oldenburg

Am Übergang der Förderung zwischen Landeskader und Nachwuchskader führt der Deutsche Handballbund jedes Jahr eine nationale Maßnahme für Jungen und Mädchen im Alter von 14 – 16 Jahren durch, um u. a. die Spieler_innen zu nominieren, die das Potenzial für die Jugendnationalmannschaft haben könnten. Diese Maßnahme wird seit mehr als zehn Jahren wissenschaftlich begleitet.

Welche Tests in die Entscheidungsfindung mit einbezogen werden können, welche Erwartungen damit verbunden sind und welche Schlussfolgerungen auch für den deutschen Nachwuchsleistungssport gezogen werden können, wird aus einer wissenschaftlichen und einer anwendungsorientierten Perspektive vorgestellt.

Details

Datum:
3. September
Zeit:
19:30 - 21:00
Eintritt:
Frei

Veranstaltungsort

Veranstaltungsraum 1 [V1 5. Ebene]
Veranstaltungsraum 1 [V1 5. Ebene]